Skip to main content

Was ist eine GPS Kinderuhr?

Eine GPS Kinderuhr funktioniert wie folgt:

Ihr Kind trägt diese Uhr und benutzt diese als eine ganz normale Armbanduhr.
Der Clou dabei ist, dass Sie als Mama oder Papa, ein kleines Programm auf Ihrem Android oder Apple Handy oder Tablett haben. Öffnet man diese App, dann sieht man auf einer Karte punktgenau den Ort, an dem sich Ihr Kind befindet. Mit der Ortungsfunktions 

Hinzu kommt meist eine integrierte Funktion von einem SOS-Anruf. Nur ein Klick auf der GPS Kinderuhr und Sie erhalten einen Anruf auf Ihrem Handy! Außerdem erfüllen die GPS Tracker meist alle gängigen Funktionen einer Kinder-Smartwatch. 

Vorteile

  • ein Gefühl von Sicherheit bei den Eltern
  • viele Funktionen einer Smartwatch (Kamera, Musik, Telefon)
  • billiger als ein Handy
  • Ihr Kind kann Sie in Gefahrensituationen sofort erreichen 
  • weltweit einsetzbar (auch im Urlaub!)
  • optimale Alternative zu einer digitalen Kinderuhr 
  • optimale Ortung

Funktionen

  • SOS-Knopf
  • Geo Zaun
  • Telefon
  • Wecker & Stoppuhr
  • Schrittzähler
  • Sprachnotizen
  • punktgenaue Ortung




GPS Kinderuhren – Für wen lohnt sich der Kauf?

Alle Eltern kennen die Sorge, dass sich Ihr Kind:

  • auf dem Weg nach Hause verläuft
  • von einem Fremden angesprochen wird
  • in ein fremdes Auto steigt
  • dringend Hilfe braucht oder sich verletzt hat

Oder einfach nur die Sorge, wenn es bereits dunkel wird und Ihr Kind immer noch nicht vom Spielen nach Hause gekommen ist. Hier malen sich die Eltern die schlimmsten Horrorszenarien aus. Meist sind diese unbegründet. Doch wer kann es uns verdenken? Der Beschützerinstinkt der Mutter und des Vaters liegt einfach in der Natur.

Sei es um sein eigenes Kind vor echten Gefahren zu schützen oder einfach nur, um ein gutes Gefühl zu haben, dass das eigene Kind in Sicherheit ist – die Ortungsfunktion einer GPS Armbanduhr ist hier die optimale Lösung.

Falls Sie sich mit Ihren Freunden entspannt zum Kaffeetrinken treffen wollen oder einfach in Ruhe einkaufen gehen, ohne ständig an das Kind zu denken, dann ist eine GPS Uhr sehr hilfreich.

 

Macht uns der Kauf einer GPS Kinderuhr zu einem Kontrollfreak?

Eine Menge Eltern scheuen sich davor eine GPS Kinderuhr zu kaufen. Dies ist aber meist unbegründet, denn die Gewissheit immer zu wissen, dass das eigene Kind in Sicherheit ist, ist unserer Meinung nach viel wichtiger.

Sie sind keineswegs eine Ausnahme, denn die meisten Eltern wissen nicht, wie häufig GPS Tracker gekauft werden. Dies hat weniger mit dem Kontrollzwang zu tun, als mit dem Bedürfnis nach Sicherheit.

Der schlimmste Fall, den es damit zu verhindern gilt, ist das Kind vor Fremden zu schützen. Es gibt mehrere Gefahren, vor denen sich die besorgten Eltern absichern wollen. Der eigene Nachwuchs wird von einem Fremden auf der Straße angesprochen und mit Verlockungen zu sich eingeladen. Vor allem in Zeiten des Internets gibt es zahlreiche Fälle, wo kleine Kinder im Netz angeschrieben und zum Treffen gelockt werden.

Vor diesen Gefahren wollen sich viele Eltern schützen, und sei es einfach nur das gute Gefühl – zu wissen, dass man immer nachschauen kann, wo sich das Kind befindet und ob es in Sicherheit ist. 

Des Weiteren merkt der/die Kleine nicht einmal, dass es sich um eine GPS Uhr handelt. Die Funktion ist versteckt und nur auf Ihrem Handy sichtbar. Nach außen hin sieht das schicke Teil wie eine normale Kinder-Smartwatch aus.

 

Warum dem Kind dann nicht einfach ein Handy mitgeben?

Ist eine GPS Kinderuhr bzw. ein GPS Tracker also wirklich so nötig? Man könnte schließlich ja auch das Telefon orten lassen. Wir finden, dass ein Handy dafür kein Ersatz ist. Denn zum einen ist eine Uhr meist billiger als ein neues Handy. Zum anderen können die Kids die Kinderuhr nicht verlieren, da diese fest am Handgelenk umgeschnallt ist.

Des Weiteren ist der integrierte SOS-Knopf nur ein Klick entfernt. Damit kann Ihr Kind Sie innerhalb von wenigen Sekunden erreichen. Bei einer echten Gefahr dauert es einfach zu lange und es ist kaum realisierbar das Handy so schnell zu benutzen.

Somit kann ein Handy die GPS Kinderuhren oder einen GPS Tracker nicht ersetzten. Ein Mobiltelefon ist für ein normales und entspanntes Gespräch gedacht. In einer stressigen und ernsten Gefahrsituation ist es aber überhaupt nicht geeignet und es führt kein Weg an einer GPS Uhr vorbei.

Dies ist die beste Alternative zu einer digitalen Kinderuhr. Somit sind viele Sorgen der Eltern leicht gelöst. Denn ab nun wissen Sie immer, wo sich Ihr Kind befindet!

 

Funktionen einer GPS Kinderuhr

 Funktionen

 Beschreibung

 SOS-Knopf  Falls Ihr Kind Sie braucht oder in Gefahr ist, kann es einfach den SOS-Knopf drücken, Sie bekommen einen Anruf und Sie  können sofort mit Ihrem  Kind sprechen.
 Weltweit einsetztbar  Die meisten GPS Kinderuhren sind weltweit einsetzbar. Dadurch können Sie auch im Urlaub auf Ihr Kind aufpassen.
 Telefon  Es handelt sich um eine Freisprechfunktion, die sogar das normale Handy ersetzen kann. Somit können Sie mit Ihrem Kind  jederzeit telefonieren  und  müssen den Kids kein teures Handy mitgeben.

 Dadurch, dass die Uhr fest am Handgelenk befestigt ist, ist es für die Kinder auch fast unmöglich die Kinderuhr zu verlieren (in  Gegensatz zum  Handy).

 Sprachnotizen  Einfach Sprachnotizen sind mit dieser Funktion, die man bereits aus WhatsApp kennt, möglich.

 „Das Essen ist in 10 Minuten fertig.“ / „Wann kommst du nach Hause?“

 Geo Zaun   Diese Funktion (Geozaun) hat die „Wo ist Lilly“ GPS Uhr. Hier können Sie in der App eine Grenze um einen Bereich wie z. B. den Garten oder  das Schulgelände  ziehen.

 Sobald Ihr Kind diesen Bereich verlässt, werden Sie sofort benachrichtigt.

 Wecker & Stoppuhr  Hier gibt es wenig zu sagen. Einfach ein Wecker und eine Stoppuhr-Funktion
 Schrittzähler  Mit dieser Funktion kann die GPS Kinderuhr auch als Kindersportuhr genutzt werden. Somit behalten Sie den Überblick, ob Ihr  Kind genug Bewegung hat.


Wichtig!

Nicht alle GPS Kinderuhren oder GPS Tracker beinhalten sämtliche aufgelistete Funktionen! Deswegen bitten wir Sie vor dem Kauf, die Funktionen auf der Anbieterseite zu überprüfen. Bei unserer Empfehlungsliste haben wir allerdings darauf geachtet, dass die Kinderuhren mit allen (unserer Meinung nach) wesentlichen Funktionen ausgestattet sind.